Carsten Schäfer über die Fallstricke bei der Sanierung der Kita Dorf Zechlin

Carsten Schäfer über die Fallstricke bei der Sanierung der Kita Dorf Zechlin
Märkische Allgemeine am 07.12.2012
Man kriegt schon vom Nachdenken über diese Geschichte Kopfschmerzen. Wegen Formfehlern mussten die Rheinsberger Stadtverordneten am Mittwoch erneut über Geld für die Kita Dorf Zechlin entscheiden. Sie haben es wieder genehmigt – aber ob diesmal den Formalien genüge getan wurde, ist schon wieder unklar. Darunter leiden die Kitakinder: Sie haben noch immer einen über 20 Jahre alten Waschraum, der den heutigen Standards nicht entspricht. Nun prüft erneut die Kommunalaufsicht, die Stadtverordneten verheddern sich in den Untiefen der Kommunalverfassung. Und das wäre nicht nötig gewesen …

Permalink

Comments are closed.