Pferde auf der Straße – Polizei musste seit April schon 46-mal ausrücken

Pferde auf der Straße – Polizei musste seit April schon 46-mal ausrücken
Märkische Allgemeine am 21.11.2012
LINOW – Wer nach Rheinsberg fährt, muss derzeit besonders vorsichtig sein. Nicht etwa nur wegen Rehen oder Wildschweinen, die plötzlich über die Straße laufen. Auch Pferde kreuzen immer wieder plötzlich den Weg von Auto- und Radfahrern. „Seit April mussten wir deshalb bereits 46-mal ausrücken“, sagte gestern Neuruppins Polizeisprecherin Antje Röper …

Permalink

Schreibe einen Kommentar